Storage
Storage
Kontakt aufnehmen
Adresse LIS-Linuxland GmbH
Putzbrunner Str. 71
81739 München
Telefon: +49/89 - 993414 - 0
E-mail: info@linuxland.de
Die Anforderungen

Geschäftsdaten sind für die meisten Unternehmen das wichtigste Kapital, daher ist der zuverlässige, sichere Zugriff auf operative und archivierte Daten Voraussetzung für den Geschäftserfolg.

Die Realisierung einer effektiven Strategie für die Ablage und den Zugriff auf Daten ist insofern schwierig, als die „ideale" Lösung von vielen Faktoren abhängt. Hinzu kommt die Forderung nach einer großen Skalierbarkeit, da durch die ungebremst wachsenden Datenmengen selbst großzügige Kapazitätserweiterungen in kürzester Zeit wieder belegt sind.

Cloud Ansätze öffnen neue Perspektiven und können bereits jetzt in manchen Bereichen Entlastung bringen.

 

Die Möglichkeiten:

Zur Datenspeicherung im Inhouse-Rechenzentrum haben sich drei grundlegende Speicher-Technologien herausgebildet:

 

Direct attached Storage - DAS

Alle Standardserver arbeiten mit DAS, wobei die Festplatten innerhalb des Servers platziert sind. Eine Variante sind externe Speichereinheiten, die fast immer über SCSI angeschlossen werden.

 

Network attached Storage - NAS


Hier werden die Massenspeicher-Systeme als eigenständige Einheiten direkt an das lokale Netzwerk angeschlossen.

 

Stoarage Area Network - SAN

Man kann ein SAN als eine Erweiterung von DAS betrachten: anstelle einer Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen Server und Daten-Speicher ermöglicht ein SAN die Anbindung von mehreren Servern an mehrere Speicher-Systeme über ein Netzwerk.

 

Die Lösungen:

Wir unterstützen alle genannten Speicherkonzepte mit integrierten Produkten unter CoreBiz, Red Hat oder SUSE. Gerne beraten wir Sie, welcher Ansatz für Ihre Anforderungen der Optimale ist.