News

Red Hat F&L Rahmenvertrag endet zum 31.12.2017

22 November 2017

Red Hat kündigt F&L Rahmenvertrag

seit dem 1. Juni 2013 konnten wir unseren Kunden aus dem Forschungs- und Bildungsbereich Red Hat Subskriptionen zu stark reduzierten Konditionen anbieten.
Die Nachlässe aus diesem Linuxland F&L Programm betrugen 60% bezogen auf die regulären Academic-Preise.

Leider hat Red Hat uns dieses Programm zum 31.12.2017 gekündigt. Somit können auch wir, die Linuxland diese Konditionen nicht mehr halten und müssen den mit Ihnen abgeschlossenen Rahmenvertrag ebenfalls zum 31.12.2017 kündigen.

Für Universitäten und Hochschulen bieten wir zusammen mit Red Hat aber seit 2015 ein spezielles Programm an. Dieses Campus Wide Site Subscription genannte Programm bietet berechtigten Institutionen einen unbegrenzten Zugang zu Red Hat Produkten (Academic Produkte sind selbstverständlich weiterhin auf individueller Basis zu beziehen).

 

Dieses Campus-Modell gibt es in zwei Ausführungen mit jeweils unterschiedlichen Produkten:

  1. Red Hat Enterprise Linux Academic Site Subscription (Server, Desktop, Workstation, POWER, HPC) jeweils mit Self-, Standard-, oder -Premium-Support
  2. Red Hat Infrastructure for Academic Institutions mit Standard- oder Premium-Support:
  • Red Hat Enterprise Linux Academic Site Subscription
  • Red Hat Virtualization
  • Red Hat OpenStack
  • Red Hat CloudForms
  • Red Hat Storage

Bestimmte Add-ons (wie High Availability, Load Balancer, Resilient Storage, Scalable File System) oder der Red Hat Satellite Server (verpflichtend) können im Rahmen dieses Modells oder als Academic Edition ebenfalls reduziert bezogen werden.

Die Kosten für diese beiden Modelle werden ausschließlich durch die Anzahl der Mitarbeiter einer Bildungseinrichtung bestimmt die in der Lehre arbeiten. Hierbei wird die Anzahl der Vollzeitmitarbeiter und die Anzahl der Teilzeitmitarbeiter herangezogen und daraus ein Full Time Equivalent (FTE) gebildet. Die Mindestgröße zur Berechnung des Preises ist 1.000 FTEs.

Bildungseinrichtungen, die nicht die Möglichkeiten haben, sich diesem Programm anzuschließen oder für die dieses FTE-Modell aufgrund ihrer Größe nicht wirtschaftlich ist bzw. die nur eine kleine Anzahl an Red Hat Subskriptionen benötigen, bieten wir aber aktuell die Möglichkeit, über einen Special Bid im Einzelfall weiterhin vergleichbare Konditionen zu erhalten, wie Sie das Linuxland F&L Modell geboten hat. Jeder Special Bid unterliegt aber immer einer Genehmigung durch Red Hat.

Bis Ende des Jahres können alle F&L-Konditionen genutzt und auch die erst Anfang 2018 endenden Verträge vorab verlängert werden.

F&L Rahmenvertrag

 

Wir beraten Sie gerne welche dieser Möglichkeiten (Academic Edition Subskriptionen, FTE, Special Bid) sich am besten für Sie eignet. Haben Sie sonst noch Fragen?

Wir sind jederzeit gerne für Sie da!

  1. *
  2. *
  3. *
  4. *
  5. *