News

Ulrike Barczewski – Office Management

14 März 2018

Was man mir heute nicht mehr zutrauen würde….

Meine erste Berührung mit der IT Welt hatte ich 1988 durch einen Computerkurs an meiner Schule. Die Programmiersprache hieß BASIC, vielleicht erinnert sich noch jemand daran. Gearbeitet habe ich an einem PC16-10 – der mittlerweile in Museen ausgestellt wird.

1989 gab es an Weihnachten einen i386SL, den ich mir jedoch mit meinem Vater teilen musste. Dies hatte zur Folge, dass es nur zwei installierte Spiele gab: Battle Chess und Prince of Persia.

1992 stieg ich dann etwas ernsthafter in die Thematik ein, lernte DOS und fing an selbst an Computern zu schrauben. In diesem Jahr hielt ich meine erste 1 GB Festplatte in der Hand. Unvorstellbar!! Das waren übrigens auch der Preis und das Gewicht 😉
Damals hörte ich auch das erste Mal von Linux – die Idee einer Open-Source-Software hielt ich zwar für spannend, jedoch schob ich es eher in die Nerd-Ecke, in der ich mich selbst nicht sah.

Nach meinem Abitur begann ich als Call Center Projektleiter und wurde von meinen Kunden jahrelang mit irgendeiner selbst gestrickten Pseudo ERP Software konfrontiert.

1999 begann ich mein letztes Software Abenteuer mit der Programmierung eines Intranets auf HTML Basis. Mein IT Kollege und ich waren damit so erfolgreich, dass wir dieses System sogar ab 2000 an andere Call Center verkaufen konnten.

Jetzt, im Jahre 2018, bin ich nur noch User, decke seit 2 Jahren bei Linuxland die Bereiche Finanzen, HR, Administration und Marketing ab. Und manchmal ertappe ich mich selbst dabei Geschichten aus der guten alten Zeit zu erzählen.

In diesem Sinne: Halt and catch fire!