Virtualisierung

Virtualisierung Icon

Virtualisierung – die Schlüsseltechnik der IT

Als Virtualisierung bezeichnet man die Umstellung einer physischen Version auf eine virtuelle.

Virtualisieren lässt sich jede IT-Ressource wie bspw. Betriebssysteme, Anwendungen, Clients, Server, Storage und Netzwerke. Unabhängig von der Unternehmensgröße ist es der effektivste Weg zur Reduzierung der IT-Kosten und der Gewährleistung von Sicherheit. Gleichzeitig werden sowohl die Effizienz als auch die Anpassungsfähigkeit der IT gesteigert. Folglich wird aus weniger mehr.

Die Linuxland bietet von der Beratung bis zum Betrieb auf Kunden zugeschnittene Virtualisierungslösungen. So wird auch Ihre IT flexibel.

Die wesentlichen Gründe für Virtualisierung sind:

  • Erhöhte Ausfallsicherheit
  • Bessere Systemauslastung durch Konsolidierung der Ressourcen
  • Niedrigere IT-Kosten

Wie wir Ihnen in diesem Bereich helfen können:

  • Desktop-Virtualization
  • Server-Virtualization
  • KVM
  • XEN
  • VMware
  • Red Hat Virtualization
  • Thin Clients
Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema?
  1. *
  2. *
  3. *
  4. *
  5. *